Ankündigung zum Sozialen Tag 2016

Wie jedes Jahr vertauschen die Herder-Schüler für einen Tag ihre Schulbank mit einem Arbeitsplatz; der erwirtschaftete Lohn geht als Spende jedes einzelnen direkt auf das Konto des Spendenempfängers. Das soll in diesem Jahr das „Unternehmen Zündfunke“ im Kinderhaus Luise-Winnacker e.V. sein, für das auch gebrauchtes Spiel- und Werkzeug, Kleidung, Schuhe und vieles mehr gesammelt werden soll.

Bei einem Besuch im Mai konnten sich die Klassensprecher einen Eindruck von dieser wertvollen Arbeit verschaffen.

„Unternehmen Zündfunke“ ist ein bundesweit einzigartiges, mehrfach ausgezeichnetes Bildungsprojekt, das die Förderung sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher verfolgt. In  der Woche besuchen Schulklassen samt Lehrern aus Brennpunkt- und Förderschulen das Kinderhaus als außerschulischen Lernort. Es werden zwei wichtige Anliegen verbunden, um einen zukunftsweisenden Beitrag zur Verbesserung des Bildungssystems zu leisten, denn Bildung ist Grundpfeiler einer demokratischen, erfolgreichen und gesunden Gesellschaft: Zum einen erhalten benachteiligte Schüler die Chance, sich umfassend positiv zu erleben, ihre Potentiale zu erkennen und zu fördern; zum anderen bekommen Lehramtsstudenten die dringend erforderliche Gelegenheit, sich parallel zum Studium in der Praxis mit herausfordernden Schülern zu erproben und sich für die Anforderungen des zukünftigen Berufs zu qualifizieren.

 

 

Luise-Winnacker e.V.

 

Mehr zu der Arbeit des Kinderhauses finden Sie auf seiner Webseite