Fahrt zum „Haus der Geschichte“ in Bonn

In Vorbereitung auf die mündlichen Prüfungen im Fach Geschichte besuchten die Schülerinnen und Schüler unserer Jahrgangsstufe 13 am Freitag, 10. März, das „Haus der Geschichte“ in Bonn.
Schon der Weg zum Museum wurde für geschichtliche Bildung genutzt, denn beim Spaziergang durch den Hofgarten und entlang der Adenauer-Allee konnte Dirk Norpoth viele Informationen über die Villa Hammerschmidt, das Museum König und die zahlreichen ehemaligen Gebäude der Bundesregierung weitergeben.
Im „Haus der Geschichte“ lag der Schwerpunkt der Besichtigungstour dann auf der „Geschichte nach 1945“. Anhand zahlreicher Original-Ausstellungsstücke aus der Nachkriegszeit, Fotos und Schriftstücken hatten die Schüler die Gelegenheit, die Geschichte ganz hautnah zu erleben. Weiteren Input erhielten sie durch die Führung von Herrn Norpoth.
Im Anschluss an die Besichtigung hatten die Teilnehmer dann noch bei einem Eis und einer Pizza genug Zeit, über den spannenden Tag zu diskutieren.